Social Media

Wie dein Verein mit einer einfachen Facebook Link-Adresse besser wahrgenommen wird

Facebook Linkadresse ändern

Sieht die Link-Adresse deiner Vereinsseite auf Facebook noch so aus? www.facebook.com/pages/Vereinsname/152747401439929

Diese reguläre Link-Adresse auf Facebook bestehend aus deinem Vereinsnamen und einer Zahlenkombination sieht nicht nur unschön aus, sondern ist auch leider sehr schwer zu merken. Viel schöner ist diese Variante: www.facebook.com/Vereinsname

Die sogenannte Vanity URL mit deiner eindeutigen Link-Adresse ist nicht nur eine eitlere Sache (vanity = Eitelkeit). Tatsächlich sieht es nicht nur besser aus ohne das ganze kryptische Zahlenwerk, sondern lässt sich auch leichter merken und hervorheben. Mit ein paar Klicks kannst du deine Vanitiy URL für deine Facebook Vereinsseite ganz einfach ändern.

Wie du die Facebook Link-Adresse ändern kannst

Natürlich musst du auch Administrator für die Facebook Seite deines Vereins sein. Sonst kannst du keine Änderungen vornehmen.

Damit du die Vanitiy URL ändern kannst musst du mindestens 25 Likes für deine Seite haben. Sollte das nicht der Fall sein, dann lade deine Freunde dazu ein. Am schnellsten geht es, wenn Sie auch Mitglied deines Vereins sind. Dadurch ist die Bereitschaft für ein Like aufgrund der Identifikation zum Verein wesentlich höher.

Facebook Seite Link-Adresse ändern der Vanity URL Info Reiter

Hast du diese Hürde geschafft ist der Rest ein Kinderspiel. Auf deiner Facebook Seite findest du den Reiter Info. Hier gelangst du zu deinen Seiteninformationen, die du ändern kannst. Fahre mit der Maus über die Information deiner Facebook-Internetadresse und klicke auf bearbeiten.

Gestalte deinen Nutzernamen für deinen Verein sinnvoll

Hast du deinen Nutzernamen einmal für die Vanity URL geändert, kannst du diese danach nur noch einmal ändern. Daher überlege dir sehr gut wie dein Nutzername lauten soll.

Wenn deine Vereinshompage die Domain tsg-nutzername.de hat, wäre es zu überlegen, ob du nicht für die Facebook
Link-Adresse www.facebook.com/tsg-nutzername wählst. Das hat in meinen Augen einige Vorteile:

  • Domain deiner Vereinshomepage ändert sich in der Regel nicht
  • Leichter zu merken, da Domain und Facebook Vanitiy URL ähnlich sind
  • Vereinheitlichung wie dein Verein im Internet wahrgenommen und gefunden wird (Branding)

Diesen Tipp kannst du auch auf eine Google+ oder Twitter Vanity URL anwenden. Voraussetzung ist natürlich, dass diese Link-Adresse noch verfügbar ist. Das wäre dann auch der nächste Schritt, dass du die Verfügbarkeit durch einen Klick auf den Button prüfen lässt. Danach nur noch bestätigen und dein Verein ist auf Facebook in Zukunft über die neue schönere Vanitiy URL erreichbar.

Facebook Link-Adresse ändern der Vanity URL eingeben prüfen

Ändern der bestehende Verlinkung

Hast du bereits Verlinkungen von anderen Webseiten, wie von deiner Vereinshomepage auf die Facebook Seite, musst du diese nachträglich korrigieren. Ich habe auch schon gelesen, dass es nicht nötig ist, da Facebook die alte Link-Adresse auf die neue URL automatisch umleitet. Das kann ich leider nicht bestätigen und ausprobieren muss ich das auch nicht unbedingt. Daher mache ich das gleich richtig.

Wenn du eine Like Box oder Social Plugin verwendest wirst du die neue URL eintragen müssen. Sonst wird dir das Plugin nicht mehr korrekt oder gar nicht angezeigt.

Weitereführende Informationen findest du auch bei Facebook im Hilfebereich.

Erzähl es weiter

Konnte ich dir mit meinem Beitrag einen guten Tipp im Umgang mit Facebook geben. Wenn ja, dann teile meinen Beitrag. Andere Vereine können diesen Tipp auch gut gebrauchen.

Kommentar schreiben